Was für eine großartige Chance: ich wurde bei einem Qualifizierungs- und Förderprogramm angenommen, bei dem 12 Nachwuchsfilmemacher aus Mitteldeutschland über 10 Monate hinweg mit renommierten Kollegen zusammenarbeiten und von ihnen lernen dürfen: Thomas Bauermeister, Arne Birkenstock, Caroline Link und andere Regisseure, Drehbuchautoren und Produzenten geben einen Einblick in ihre Arbeitsweise. In Tage-weisen Workshops und Coachings werden fachspezifisches Wissen und filmisches Know-How vertieft.

Außerdem wird jede/r Teilnehmer/in ein eigenes Projekt in ein produktionsnahes Stadium bringen. Dazu möchten wir an dieser Stelle noch nicht zu viel verraten, nur:

Im szenisch-fiktiven Kurzfilm „A Better Place“ möchte ich erzählen, dass Kinder oftmals sehr viel intuitiver ihren Talenten und Eingebungen nachgehen und dabei ihre Mitmenschen authentisch inspirieren – dass sie diese Träume aber im Zuge von gesellschaftlichem Druck oft verlieren oder aufgeben. Doch hier hört die Geschichte nicht auf: jederzeit, auch als Erwachsene, haben wir die Chance, uns unserer Stärken und Potentiale wieder bewusst zu werden, ihnen zu folgen und sie zu leben! Gleichzeitig wird der Kurzfilm ein Tribut an einen großartigen Künstler und Humanisten, der mich seit ich denken kann als Vorbild begleitet und motiviert hat: Michael Jackson.

– Ein sehr autobiografisches Kurzfilm-Debut also. Auch die Musik werde ich selbst komponieren.

~ Anne

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *